Mit Ihnen zusammen –

für Ihre Kinder

Anmeldung und Aufnahme

Beginn der Schulpflicht

In Nordrhein-Westfalen wird jedes Kind, das bis zum Beginn des 30. September das sechste Lebensjahr vollendet hat, zum 1. August des gleichen Jahres schulpflichtig. Alle Kinder, die am 1. Oktober oder später sechs Jahre alt werden, sind erst im folgenden Kalenderjahr schulpflichtig.

Anmeldung an der Schule

Bis zum 15. November eines Jahres müssen alle Kinder angemeldet sein, die im folgenden Jahr schulpflichtig sind. Wenn ein Kind schulpflichtig wird, erhalten Sie als Eltern etwa zehn bis elf Monate vor Schulbeginn ein Schreiben vom Schulverwaltungsamt der Stadt Monheim am Rhein. Darin werden sie gebeten, ihr Kind an einer Grundschule anzumelden. Eltern sollen ihr Kind zur Anmeldung mitnehmen.

Ausnahmslos alle Klassen der Grundschule im Pfingsterfeld werden als sogenannte „Rhythmisierte Ganztagsklassen" konzipiert. Bitte beachten Sie hierzu die erläuternde Rubrik [intern]„Häufig gestellten Fragen" (FAQ) auf dieser Seite.

Tag der Offenen Tür

Gerne würden wir Sie schon zu einem„Tag der Offenen Tür"einladen. Die Grundschule in Gründung hat aber weder Schülerinnen und Schüler noch ein Gebäude. Daher wird es in diesem Jahr leider nur einen Informationsabend für die Eltern geben. 

Dafür haben wir folgenden Termin geplant:

Montag, 20. September 2021, 18 Uhr
Aula am Berliner Ring

Berliner Ring
40789 Monheim am Rhein

Aufnahmeentscheidung

Die Anmeldung an der Grundschule im Pfingsterfeld bedeutet noch nicht automatisch, dass Ihr Kind auch wirklich aufgenommen ist. Über die tatsächliche Aufnahme in die Schule entscheidet die Schulleitung nach Abschluss des Anmeldeverfahrens. Kann die Schule nicht alle angemeldeten Kinder aufnehmen, findet ein Auswahlverfahren gemäß § 1 der Ausbildungsordnung Grundschule (AO-GS) statt.

Die Aufnahmeentscheidung aller Grundschulen in Monheim am Rhein fällt in der Regel Anfang Februar eines jeden Jahres. Sie werden per Post über die Entscheidung informiert.

 

Nach oben